Unsere Weihnachtsfeier 2016. 

Wie in jedem Jahr hatte die Ortsgruppe Stolberg ihre Mitglieder zum adventlichen Nachmittag eingeladen.

Bei Kaffee und Kuchen kam schnelle gute Stimmung auf. Die Vorbereitungen waren wieder von den zahlreichen Helferlein bestens getroffen worden. 

Weihnachtsfeier 2016 02046

Als dann unsere Wanderfreundin Brigitte Zwick die Zitter erklingen lies, stimmmten die Wanderfreundinnen und Wanderfreunde in die bekannten

An einem frühen Novembermorgen trafen sich 6 unerschrockene Wanderer auf dem  Krautladeplatz in Stolberg. Hierbei waren 2 Gäste aus Stolberg dabei.DSC06838

Die Wanderung startete am Parkplatz Walbershof / Vogelsang. Über die Landstrasse ging es Richtung Wüstung Wollseifen.

Hier hatte man einen Einblick in die Gebäude des alten Dorfes, die noch erhalten sind. Das Wetter war zwar windig , jedoch kam ab und zu die Sonne zum Vorschein. 

Von Stolberg aus fuhren wir bei strahlendem Sonnenschein zuerst zum Parkplatz „Alters Forsthaus“ in Vossenack.20161030 110727

11 gut gelaunte Wanderer machten sich auf den Weg Richtung weißer Wehe. Dieser wanderten wir entlang bis zur Schutzhütte. Unterwegs kamen wir an einem märchenhaften Froschbrunnen vorbei, der uns zum schmunzeln und fotografieren einlud. Nach unserer Mittagsrast folgten wir dem Hürtgenbach. Mit leichter aber stetiger Steigung gelangten wir dann zum Brandenburger Tor.

 

Unsere diesjährige Kölnwanderung führte uns erst einmal auf die "Schäl Sick". Von hier aus hat man einen wunderbaren Blick auf Köln und genau diesen wollten wir genießen. Sonne vom 

Luhr ens vun Düx noh Kölle 01670

Start in Stolberg bis zum Sonnenuntergang war vorausgesagt, und so waren die Voraussetzungen für diesen Tag sehr gut.

Am heutigen Morgen machten sich 16 Wanderfreundinnen und 3 tapfere Wanderfreunde auf den Weg nach Monschau. Vom Parkplatz ging es erst einmal kräftig den Berg hoch und hopla dann haben wir uns bereits das erste Mal verlaufen!

Eichenwälder Monschau 06285Zum Glück nur wenige Meter, dann ist es dem Wanderführer aufgefallen. Weiter durch Wiesen und Wälder ging es oberhalb des Bachlaufes. Tolles Wetter, beste

Trotz schlechter Wettervorhersage hatten sich 8 Verwegene aufgerafft an der Wurmtalwanderung teilzunehmenWA 10. Von Stolberg ging es per PKW zum Parkplatz an der alten Wurmbrücke unterhalb der Burg Wilhelmstein. Von hier aus am alten Mirgatz Pool vorbei Richtung alte Furth. Über die Wurm Richtung Bahnlinie Aachen-Düsseldorf und weiter Richtung Straß. Die Stimmung war gut. Die Sonne schien. Was will man mehr. Weiter ging es

Am 28.08.2016 fanden sich 11 Wanderer(innen) trotz Hitze und event. Gewitter am Treffpunkt ein. 

Mit unserer Wanderführerin, Beate Neumann, ging es von IMG 20160828 WA0004Büsbach aus auf einem schattigen Weg entlang der Steinbrüche zum Schlangenberg. Nach einer

P1080638 KopieBei herrlichem Wanderwetter hatten sich 15 Wanderfreunde eingefunden. Die Wanderführerin Monika Meuschke hatte die nicht ganz leichte Anfahrt gut vorbereitet und wir konnten nach einer guten Stunde Anfahrt die Wanderung starten. 

Es ging auf sehr schönen Wegen durch den

Klein, aber fein!

Das Wetter hatte wohl viele Wanderfreundinnen und Wanderfreunde heut vergrault. Aber was so richtige Wanderer sind, die lassen sich nicht von ein paar Tropfen abhalten. 

unbenannt 06132
Am Treffpunkt Krautlade lies sich leider niemand sehen, dafür warteten