Er hat schon etwas zu bieten, der Aachener Wald. 

Arnhild Josephs und Elfriede Jentgen führten die Wanderfreunde bei fantastischem Frühlingswetter kreuz und quer durch den Aachener Wald. Schön war es die erwachende Natur zu erleben. AC Wald 00460
Vom Parkplatz am Forsthaus Schöntal ging es kreuz und quer durch den Wald, bald hatten wir die Grenze nach Belgien überschritten und erreichten nach einer kurzen Rast die Quelle der Geul. Weiter ging es in einer großen Schleife bis wir den alten Grenzübergang

Köpfchen erreichten. Von hier aus ging es zur Pionierquelle und langsam aber sicher wieder zurück zum Ausgangspunkt. 

 

Die Wanderfreundinnen und Wanderfreunde waren voll des Lobes angesichts der heutigen Wanderung und so bedankte sich unser Wanderwart, Jürgen Esser zum Ende der Wanderung ganz herzlich im Namen aller Wanderfreunde bei unseren heutigen Wanderführerinnen. 

 

(c) Text & Bild Manfred Nolden