Die Mitgliederversammlung der Ortsgruppe Stolberg war in diesem Jahr wirklich gut besucht.

Der Vorsitzende, Manfred Nolden, begrüßte die Mitglieder und wünschte Allen ein gesundes und schönes Wanderjahr. 

Nach den sachlichen Berichten der Warte und der Entlastung des Vorstandes standen besondere Ehrungen auf der Tagesordnung. 

Josefine & Martin Vonhofen wurden für Ihre 25-jährige aktive Mitgliedschaft in der OG Stolberg mit einer Urkunde und der grünen Nadel (25) ausgezeichnet. Es gab viel Applaus für diese besondere Treue zur OG.

Dann war da noch etwas ganz besonderes, unserer Wanderfreund Alexander Schumacher, feierte seine 60-jährige Mitgliedschaft im Eifelverein / OG Stolberg. Die Auszeichnung mit Urkunde und der

Schon wieder ist es vorbei, unser Wanderjahr 2018. 

35 Wanderfreundinnen und Wanderfreunde trafen sich zur letzten "kleinen" Wanderung des Jahres 2018. Über den Hammerberg ging es runter zum Alter Markt und weiter über die Stolberger Burg Jahresabschl 09925bis zum Jüdischen Friedhof. Nach einem kurzem Verschnauffen machten wir uns auf den Rückweg. Mit der anschließenden gemeinsamen Einkehr in der Gaststätte "Weißes Rößl" fand dann das Wanderjahr 2018 seinen Abschluss.

Mit viel Vorfreude

Ja ist denn schon wieder Weihnachtszeit? 

Ja, es ist. Die Wanderfreunde treffen sich wie in jedem Jahr zur besinnlichen Adventsfeier im Pfarrheim Herz-Jesu. Bis auf den letzten Platz ist alles besetzt. Die Vorbereitungen sind von unseren fleißigen Helferlein getroffen, Tische geschmückt, Kaffee und Kuchen stehen bereit und das Wiedersehn mit den Wanderfreunden bereitet Freude. Auch wird hier und da der neue Wanderplan studiert und diskutiert.

Brigitte hat "zufällig" Ihre Zitter dabei und schon kann es los gehen,Weihnachtsfeier 00938 alte Weihnachtslieder erklingen und alle singen mit. Die Wanderführerinnen und Wanderführer erhalten

9 Wanderfreundinnen und Wanderfreunde, darunter 2 Gäste gestarteten bei mässigem Wetter zur Wanderung durch den Breiniger Wald. Der Regen hatte sich rechtzeitig zu Beginn der Wanderung verzogen. Es ging bergauf und bergab durch den Breiniger Wald. IMG 20181202 WA0000Die Männer, es waren diesmal 4 an der Zahl, kletterten zum Aussichtspunkt an Schlangenberg hoch, die Frauen umrunderten diesen. Alle waren begeistert und bedankten sich für die tolle Wanderung bei unserer Wanderführerin Beate Neumann. Nach einer

Das Herbstwetter zeigte sich bei Wanderbeginn von seiner herrlichen Seite. Am Startpunkt Wanderparkplatz  Russenfriedhof  hatte die Gruppe während des ersten Teils 

IMG 0987

der Wanderung einen herrlichen Ausblick über die Eifel.  Der Blick reichte von Vogelsang über die Dreiborner Höhe, Kesternich, Strauch, Steckenborn bis ins Rurtal zum Rursee. Der Wind zeigte sich am Anfang etwas stürmisch.  Vorbei an Kesternich ging es über die Heckenlandschaft zum Ortsrand von Steckenborn. Auf diesem Weg kam die Gruppe auch an ein Bio Kraftwerk vorbei. Der Wanderführer erklärte kurz die Ablaufweise einer solchen Anlage.  Jetzt ging es langsam ins Weidenbachtal.

Der Herbstwald zeigte sich von seiner schönen farblichen Seite. Es war ein buntes Bild.

Eifelwälder; Biber; Bäche

 

Die heutige Wanderung startete bei bedecktem Oktoberwetter. 17 Wanderer P1130046 Kopiestarteten von Stolberg aus in die kühle Eifel. Die Wanderung begann am Parkplatz „Am Scheidbaum“ hinter Schmidt. Die Wandergruppe machte sich auf den Weg durch den herbstlichen Wald bergab ins Rurtal. Am Ortsrand von Blens fand die Bananenpause an einem sehr schönen Rastplatz statt. Durch das Eifeldörfchen Blens mit alten Fachwerkhäusern ging es entlang der Rur nach Abenden. Durch Abenden durch wanderte die Gruppe weiter der Rur entlang, vorbei am Forsthaus begann nun der Aufstieg zum Ausgangspunkt. Während dieses Aufstieges konnten

Die diesjährige Wanderfahrt nach Köln startet um 10:00 Uhr am Stolberger Hbf. Die Wanderfreunde machten sich pünktlich mit dem Zug auf den Weg. Köln Deutz war 

Kölnwanderung 2018 09875

das erste Ziel, weiter ging es mit der KVB zur Eifelstraße. Der schön angelegte Volksgarten, der bereits im Jahre 1889 von den Preußen angelegt wurde und rund 14 Hektar groß ist, lud zum gemütlichem Wandern ein. Vorbei am Fort Paul (IV) ging es zum

Einem fantastischem Sommer folgt ein ebenso schöner Herbst.

 

Zumindest konnten die Wanderfreunde, die sich heute mit unserer Wanderführerin Monika Meuschke auf den Weg zum Birgeler Urwald machten, einen wundervollen Spätsommertag im Frühherbst erleben. Vom Parkplatz aus ging BirgelerUrwald 09644es auf die 14 KM Route. Monika hatte alles bestens vorbereitet. Der "Urwald" hatte vieles zu bieten, neben den unterschiedlichsten Pflanzen und Bäumen gab es hier und da eine kleine Steigung die gemeistert werden musste, um dann schnell wieder bergab den nächsten Anstieg ins Auge zu fassen.

Nach einer gemütlichen Busfahrt von Stolberg nach Brüssel besuchen wir heute auf Einladung von Sabine Verheyen, MdEP,  das Europa Parlament. EuroParl 09604

Doch vorher machen wir uns im Parlamentarium, welches sich in unmittelbarer Nachbarschaft des eigentlichen Parlament befindet, schlau. Schwerpunkt des Besucherzentrums bildet die Information